Windows 8 nun mit Browserwahl

Lang, lang ist es her: Vor gut zwei einhalb Jahren hat Microsoft – eher unfrei­willig – die Browserwahl in Windows 7 eingeführt. In Windows 8 fehlt dieses Feature bislang, doch im Juli haben die EU-Kartell­wächter erklärt, dass Microsoft auch hier nachziehen muss. Grund dafür war ein Urteil darüber, dass Microsoft versuche, seine Monopol­stellung auszu­nutzen und den Nutzern den IE aufzu­zwingen. Kann man so und so sehen; nun jedoch hat auch die RTM-Version von Windows 8 das Browserwahl-Feature bekommen. 

Wählt man aus diesem nun einen anderen Browser (zur Auswahl stehen übrigens der IE, Maxthon, Google Chrome, Mozilla Firefox und Opera), so wird eben ausge­wählter Browser installiert und als Standard­browser einge­richtet. Ebenso wechselt auch das Kachel-Icon des IE zu dem entspre­chenden Browser. Nu denn… 

via heise