Telefon und SMS im Ausland ist nun günstiger

Bisher war man bei Telefonaten oder ausschwei­fenden SMS-Aktionen im Ausland immer eine Stange Geld los – doch mit dem 1. Juli 2012 hat sich dieses, zumindest in der EU, geändert. Denn seit diesem Tage sind die Höchst­preise fixiert worden und stehen nun wie folgt da: 

  • Abgehende Anrufe kosten 29 Cent die Minute (netto – brutto: 34,51 Cent)
  • Eingehende Anrufe kosten euch pro Minute 8 Cent (netto – brutto: 9,52 Cent)
  • Das Versenden einer SMS schlägt mit 9 Cent netto zu buche (10,71 Cent brutto)
  • Bei mobilen Daten fallen pro MB 70 Cent an (netto – brutto: 83,30 Cent)

Klingt schon einmal nach fairen Preisen, ab 2015 sollen die Preise dann EU-weit angeglichen werden. Absurd, wenn man bedenkt, dass in vielen Handy­tarifen noch immer 19 Cent für eine SMS zu buche schlagen, während man nun also aus dem Ausland heraus mit guten 11 Cent wesentlich günstiger eine SMS verschicken kann. (via)